AKTUELLES

03/15

2. Preis für unseren Entwurf für die Montessori-Schule in Gilching

Wir freuen uns sehr über den 2. Preis und danken allen unseren Mitarbeitern, die mit im Team waren: Andrada Bauer, Yi Feng, Bernhard Holzner, Peter Klass, Cornelius Selke, Verena Skaitzky - unserem Landschaftplaner Martin Lohde - Harald Deichl von Tucher und Partner - unserem Modellbauer Peter Corbishley - Sven Ring für die mentale Unterstützung.

Vielen Dank auch an die Wettbewerbs-Jury und dem Montessori-Verein Gilching für die große Ehre ... in Kürze stellen wir die Planung online.

11/13

Tag des Passivhauses

10. Tage des Passivhauses vom 08.-10.11.2013

IG - Passivhaus

07/13

AECB Conference in Bradford UK : new building in a time of Climate Change and Energy Transition, a commitment of architects worldwide

AECB 2013 Conference in Bradford
Vorstellung des Memorandums

06/13

Architektouren 2013

Low-Budget-Passivhaus
Besichtigung:
Herman-Hesse-Weg 37,
84405 Dorfen
SA, 29.06.2013, 13.00 - 15.00 Uhr

Zertifiziertes Passivhaus nach PHI Darmstadt
Besichtigung:
Gebrüder-Grimm-Straße 24a,
85586 Poing
SA, 29.06.2013, 16.00 - 18.00 Uhr

Kindergarten in kostenoptimierter Passivhausbauweise
Besichtigung:
Zehentweg 2b,
85465 Langenpreising
SA 29.06.2013, 10.00 - 12.00 Uhr

Architektouren

04/13

Passivhaustagung 2013

Vortrag Gernot Vallentin:
Nachhaltige Gebäudekonzepte - ein Plus für das Passivhaus
Anders alls bei vielen additiven Bewertungsmethoden werden hier ganzheitliche Nachhaltigkeitskonzepte mit dem Schlüsselkriterium der minimierung des Energieverbrauchs und der Behaglichkeit des Raumklimas entwickelt.
Weitere Nachhaltigkeits-Add-Ons sind:
Passivhaus Öko
Passivhaus Plus
Passivhaus Öko Plus

Vortrag Rena Vallentin und Yoon-Boum Cho:
Die internationale Zusammenarbeit Korea - Deutschland am Beispiel für ein Seminar im Jugend- Gästehaus Goesan
Umsetzung von Gestaltung und Passivhaus über eine große räumliche Distanz

Vortrag Rena Vallentin:
Ausbildung zum zertifizierten Passivhausplaner in einem Passivhausplaner Büro mit Curriculum zur Praxisausbildung "zertifizierter Passivhausplaner"

/

Memorandum - neues Bauen

Der Mensch verändert die Umwelt mittlerweile so massiv, dass er seine eigene Lebensgrundlage gefährdet. Bauen hat nicht nur Einfluss auf die Nutzung und Gestaltung der gebauten Umwelt, sondern verändert die Lebensbedingungen auf der Erde vor allem für unsere Nachkommen.
In diesem Zusammenhang wollen wir bewusst machen, dass alle Bauschaffenden für die Auswirkung des Bauens verantwortlich sind. Wir wollen zu einem NEUEN BAUEN auffordern, das den Einklang durchaus unterschiedlicher Lebensweisen mit unserer Umwelt ermöglicht.
Memorandum - neues Bauen ist ein Engagement von Passivhausarchitekten weltweit mit dem die Unterzeichnenden die Idee des nachhaltigen Bauens unterstützen.

Memorandum

01/13

BAU 2013

Vortrag:
Passiv Plus Energie Häuser – Energieeffizienz verbinden mit nachhaltiger Energie
18. Januar 2013

BAU 2013

06/12

Wirtschaftlichkeit von Passivhäusern

Zukunftsfähiges Bauen im Landkreis Ebersberg
16. Juni 2012
14:00 Uhr
Berufsförderungswerk Kirchseeon
Moosacher Straße 31
85614 Kirchseeon

Anmeldeinformationen hier

05/12

Vortrag: Energetisches und ökologisches Bauen

8.Mai 2012
Festsäle der Residenz
Residenzplatz
92318 Neumarkt i. d. OPf.

Neumarkt i. d. OPf. - Homepage

05/12

16. Internationale Passivhaustagung in Hannover vom 04. bis zum 06. Mai 2012

Das Passivhaus: Märkte verbinden, Innovationen vorantreiben
Unter diesem Motto treffen sich im Mai 2012 Passivhaus-Akteure aus aller Welt in Hannover.
Die Passivhaustagung entwickelt sich zur weltweiten Drehscheibe des energieeffizienten Bauens. Die Veranstalter proKlima und das Passivhaus Institut legen besonderen Wert auf den internationalen Austausch und erweitern die Tagung zu einem globalen Event.
Hochkarätige Plenarsitzungen, Fachforen, Kurse für Neueinsteiger, Workshops, ein eigenes Forum für Handwerker, eine Jobbörse, die Präsentation der energieeffizienten Produkte auf der Ausstellung, und eine Vielzahl von Exkursionen zu gebauten Projekten richten sich gleichermaßen an Planer, Hersteller, Ausführende, Wissenschaftler, Experten und alle Interessierten.
Qualität, Komfort, Ressourcenschonung, Klimaschutz, Nachhaltigkeit - dafür steht das Passivhaus. Hocheffiziente Komponenten, vor Ort hergestellt und durch den Fachmann eingebaut sorgen für Energieeinsparungen und direkte Wertschöpfung vor Ort. Mit dieser Strategie gelingt mit dem Passivhaus die gemeinsame, nachhaltige Gestaltung der Zukunft.
Auf der Tagung sollen in diesem Jahr mehr denn je Innovationen aus dem Bereich der Energieeffizienz vorgestellt werden. Architektonisch anspruchsvolle, und gleichzeitig höchst energieeffiziente Gebäude, die besonderen Herausforderungen in den verschiedenen Klimazonen der Erde, Forschung und Entwicklung passivhausgeeigneter Komponenten sowie energieeffizienter Anlagen und Geräte sind ebenso Thema wie Konzepte für die Entwicklung des Passivhausmarktes.

Passivhaustagung 2012

03/12

Vortrag: Gebaute Beispiele

19.April 2012

IFH Nürnberg Programm

03/12

Vortrag: Passivhaus - Preiswert und Gut

Mi 14.03. 20.00 Uhr, Dorfen, Dorfener Stuben

Grüne Erding

03/12

Salzburger Energiespar- & Klimaschutztag

9.4.2012 - 17.00 -17.25 Vortrag: DI Gernot Vallentin - Wirtschaftlichkeit von Passivhäusern; Entwicklung und Beispiele

Aktuelles beim Veranstalter Salzburger Nachrichten

01/12

Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepuplik Deutschland

durch Dr. Marcel Huber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit an Gernot Vallentin am 12.01.2012 in Mümchen.

Laudatio

11/11

13. - 14.10.2011 Passivhaustagung 2011  in Bratislava, Slowakei

Vortrag G. Vallentin "Effektive Konstruktionen für Low Budget - Passivhäuser" 14.10.2011