Wohnungsbau Erding

Gemeinschaftliches, senioren-und behindertengerechtes Wohnen Einklang von Wohnraum und Freiraum sind Grundlage des architektonischen Konzepts. Die feinen durchgehenden Bänder in der Fassadengestaltung verbinden Haus und Nebenanlagen in einer subtilen, jedoch sehr wirkungsvollen Weise. Der hintere Gartenbereich wird eingefasst und geschützt durch den langestreckten Strang der Nebenanlage. Es soll eine Oase entstehen inmitten der dichten stätischen Wohnbebauung Erdings.
Das besondere Augenmerk beim Passivhaus liegt neben der Energieeffizient auf der Wahl von nachwachsenden Rohstoffen, sowohl in der tragenden Konstruktion als auch im Innenausbau. Es wird viel Wert auf Wohnlichkeit gelegt.
Diese kommt der Funktion des Hauses zugute. Alle Wohnungen sind über einem Lift aus Holz barrierefrei erreichbar.
Schlussendlich bildet dieses Haus einen Ort der Ruhe für die Bewohner.