Gernot und Rena Vallentin führen ihre ArchitekturWerkstatt Vallentin seit 1996. Viele beispielhafte Passivhaus-Projekte sind mittlerweile in ganz Deutschland und international umgesetzt worden. So wurde die Montessori-Schule in Aufkirchen als weltweit erste zertifizierte Passivhaus-Schule realisiert. Mit der „LOHAS Academy“, einem Jugend-Gästehaus und Seminargebäude in Goesan entstand 2015 das größte zertifizierte Passivhausprojekt in Korea.

Neben einer technisch optimalen und kostengünstigen Umsetzung liegt der Fokus der ArchitekturWerkstatt Vallentin auf einer zeitgemäßen Gestaltung der Gebäude, die mit einer skulpturalen Architektursprache Architektur und Natur zu verbinden sucht.

Geschäftsführer

Rena Vallentin

Dipl.-Kauffrau
MBA, zertifizierte Passivhausberaterin

1962 geb. in Haunstetten/Bayern

1994 Diplom an der Hochschule für Wirtschaft Berlin

seit 1996 Büro mit Gernot Vallentin in Erding, Kottgeisering, Dorfen, München

seit 2015 Mitglied im Deutschen Werkbund

Gernot Vallentin

Dipl. Ing. Architekt
Zertifizierter Passivhausplaner

1962 geb. in Kaufbeuren/Bayern

1991 Diplom an der TU München

1991 Projektleiter beim Büro Prof. Schiedhelm in Berlin

1993 eigenes Büro in Erding

1994 Mitgründer des Vereins Energiewende Kreis Erding e.V.

seit 1996 Büro mit Rena Vallentin in Erding, Kottgeisering, Dorfen, München

2012 Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

seit 2015 Mitglied im Deutschen Werkbund

Team

Margarita Lemoni

Dipl.-Ing. Architektin

lemoni@vallentin-architektur.de

+49 (0)89 4626 179 24

Moritz Pascher

BA Architekt | Schreiner Geselle

pascher@vallentin-architektur.de

+49 (0)89 4626 179 14

Wael Mousa

Dr.-Ing. Architekt

mousa@vallentin-architektur.de

+49 (0)89 4626 179 12

Jonas Fussek

BA Architekt

fussek@vallentin-architektur.de

+49 (0)89 4626 179 21

Jonathan Vallentin

Bauzeichner i. A.

jonathan@vallentin-architektur.de

+49 (0)89 4626 179 13

Lukas Vallentin

BA Architekt

lukas@vallentin-architektur.de

+49 (0)89 4626 179 21

Im Jahr 2012 wurde Gernot Vallentin durch Umweltminister Marcel Huber das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland für seine innovative Arbeit als Passivhaus- Architekt verliehen.

„Vallentin ist als Architekt im Bereich des Passivhausbaus ein kompetenter und innovativer Ideengeber. Er hat herausragende und nachahmenswerte Beispiele für das Bauen im Passivhausstandard geschaffen“, so der damalige Umweltminister.

 

Zeitungsartikel des Münchner Merkurs

Würdigung des Passivhausinstituts

Publika­tionen

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.